Im Zuge meiner Forschungstätigkeit am Institut für Bauinformatik der TU Dresden entstand die Multimodell-Methode sowie die universelle Multimodell-Software M2A2. Mit ihr ist es möglich, eine multimodell-basierte Arbeitsweise in Bauprojekten (und anderen Bereichen) durchzuführen. Das folgende Video gibt einen Überblick über die Multimodell-Methode und deren Anwendung:

Am 26.09.2013 findet die 4. Fachkonferenz Bauinformatik – Baupraxis in Dresden statt.

TragWerk Software ist dort mit den Softwareständen TW Solution und TW Struktura vertreten. Wir freuen uns, bei dieser Gelegenheit mit unseren Kunden und Partnern in direkten Kontakt treten zu können.

Vom 26. bis 28.09.2012 findet das 24. Forum Bauinformatik an der Ruhr-Universität Bochum statt.

Im Rahmen der Forschungstätigkeit an der TU Dresden wurde von Sebastian Fuchs ein Beitrag mit dem Titel "Eine Abfragesprache für Multimodelle" veröffentlicht. Nachfolgend wird die Kurzfassung wiedergegeben:

Am 21.09.2012 findet die 3. Fachkonferenz Bauinformatik – Baupraxis in Dresden statt.

TragWerk Software ist dort mit einem Vortrag von Dr. Frank Purtak vertreten: "Nutzeranforderungen an strukturierte Raumbücher". Außerdem wird auf den Softwareständen TW Solution und TW Struktura zu sehen sein.