Auf einer Baustelle mußte ich folgenden Spruch hören:

"Sie mögen von der Theorie Ahnung haben, aber von der Praxis haben Sie keine Ahnung!"
 

Anlass war folgendes Detail, was während der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems nach einem massiven Kälteeinbruchs analysiert wurde:

Nach dem obigen Zitat dachte ich der Handwerker hat teilweise Recht, wir müssen die Theorie näher an die Praxis bringen. Dies gelingt mit PSI-Therm.

Einmal das vom Handwerker erstellte Detail mit nicht verschlossenen Hohlräumen:

Und das "theoretische" Ergebnis bei geschlossenen Fugen:

 

Der Unterschied ist beträchtlich, bei nicht ordnungsgemäßer Anbringung besteht der Temperaturunterschied am Überhang aus mehr als zwei Grad. So läßt sich auch der "praktische" Handwerker von einer "theoretischen" Berechnung überzeugen.

Überlassen Sie die Wärmebrücken nicht dem Handwerker, sondern untersuchen Sie diese Schwachpunkte mit Werkzeugen, welche nah an der Praxis sind.